Ehemaliger Fruchtkasten Weingarten

  • Ehemaliger Fruchtkasten Weingarten
  • Ehemaliger Fruchtkasten Weingarten

Projekte suchen

Gebäudetyp

 Öffentliche Gebäude/Schulen/Hotel
 Verwaltungsgebäude/Unternehmen/Bank
 Kliniken/Seniorenheime
 Museen/Kultur/Kirche

Material

 Holz
 Holz-Glas
 Holz-Glas-Stahl
 Glas-Stahl
 Glas
 HOBA-Panel

Bauart

 Neubau
 Umbau/Umnutzung
 Sanierung

 

 

Kernstück der Maßnahme: Die Einhausung des über vier Geschosse offenen Treppenhauses mit Brandschutzverglasung.

Der in den Jahren 1685 bis 1688 erbaute und seit 1972 als Hochschulgebäude genutzte Fruchtkasten im oberschwäbischen Weingarten musste durch geeignete bauliche Maßnahmen auf die Brandsicherheit des 21. Jahrhunderts gebracht werden. 

Die Forderung aus dem Architekturbüro Volker Petzold in Ravensburg war für das über vier Stockwerke laufende, offene Treppenhaus eine Brandschutzverglasung F 30, die mit möglichst großem Anteil an Glasfläche einen ungehinderten Blick in die dahinter liegenden Bibliotheksräume zulässt.

Realisiert werden konnte dies mit der einzigartigen Konstruktion HOBA 6 Systemverglasung F 30 mit einer Baugröße von bxh = 20,2 x 13,8 m.
Die Verglasung verläuft im Bereich des Treppenauges vor der Deckenkonstruktion und schließt in allen Geschossen mit Formscheiben an die bestehende, sichtbare, historische Holzdecke an.

In diese Verglasung wurden Türelemente eingebaut, welche auf Grund ihres Portalcharakters selbst tragend sind, und keine Kräfte, auch nicht im geöffneten Zustand, auf die Brandschutzverglasung wirken lassen.

Ausführender Architekt/Planer

Architekturbüro Volker Petzold, Ravensburg

Verarbeitendes Unternehmen

Schreinerei Elbs, Baienfurt – Niederbiegen

Eingesetzte HOBA
Brandschutz-Elemente

Konstruktion

  • Holz
  • Glas

Bauart / Baujahr

Sanierung / 1999