„Altes Rathaus“, Esslingen

  • „Altes Rathaus“, Esslingen
  • „Altes Rathaus“, Esslingen
  • „Altes Rathaus“, Esslingen
  • „Altes Rathaus“, Esslingen
  • „Altes Rathaus“, Esslingen

Projekte suchen

Gebäudetyp

 Öffentliche Gebäude/Schulen/Hotel
 Verwaltungsgebäude/Unternehmen/Bank
 Kliniken/Seniorenheime
 Museen/Kultur/Kirche

Material

 Holz
 Holz-Glas
 Holz-Glas-Stahl
 Glas-Stahl
 Glas
 HOBA-Panel

Bauart

 Neubau
 Umbau/Umnutzung
 Sanierung

 

 

Ein architektonisches Baukunstwerk: Das Alte Rathaus in Esslingen.

Das Alte Rathaus in Esslingen wurde um 1420 als reiner Fachwerkbau errichtet, mit der charakteristischen Fachwerkkonstruktion des "Schwäbischen Mannes“.
Das „Meisterwerk der Zimmermannskunst“ wurde nach achtjähriger Zeit der Restaurierung und Sanierung mit einem großen Festakt am 28. Februar 2003 wieder eröffnet.

Im Denkmalbuch als "Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung" eingetragen, ist das Alte Rathaus Esslingen aufgrund der Vielfalt der stilistischen Veränderungen, die das Gebäude im Laufe seines Bestehens erfahren hat, ein Gesamtkunstwerk.
Nach der grundlegenden Sanierung erscheint das Alte Rathaus insgesamt heller und frischer. Eine aktive, weitgehend am gotischen Vorbild orientierte Farbigkeit löst das dunkle Farbkleid der Erneuerung zu Beginn des 20. Jahrhunderts endgültig ab.

Ausführender Architekt/Planer

Helmut Habrik freier Architekt BDA, Esslingen

Verarbeitendes Unternehmen

SteiGa GmbH – Baubeschläge, Pforzheim

Bauherr

Stadt Esslingen

Eingesetzte HOBA
Brandschutz-Elemente

Konstruktion

  • Holz-Glas
  • Glas

Bauart / Baujahr

Sanierung / 2000