Sanierung Gesellschaftshaus, Magdeburg

  • Sanierung Gesellschaftshaus, Magdeburg
  • Sanierung Gesellschaftshaus, Magdeburg
  • Sanierung Gesellschaftshaus, Magdeburg
  • Sanierung Gesellschaftshaus, Magdeburg
  • Sanierung Gesellschaftshaus, Magdeburg

Projekte suchen

Gebäudetyp

 Öffentliche Gebäude/Schulen/Hotel
 Verwaltungsgebäude/Unternehmen/Bank
 Kliniken/Seniorenheime
 Museen/Kultur/Kirche

Material

 Holz
 Holz-Glas
 Holz-Glas-Stahl
 Glas-Stahl
 Glas
 HOBA-Panel

Bauart

 Neubau
 Umbau/Umnutzung
 Sanierung

 

 

Massivholzrahmentüren, Vollblatttüren und Pfosten-Riegel Verglasungen formschön in historisches Ambiente eingepasst.

Im 1829 fertig angelegten Klosterbergegarten wurde zwischen 1828 und 1829 nach Plänen des Berliner Baumeisters Karl Friedrich Schinkel das Gesellschaftshaus gebaut.

Im Jahre 2004 beteiligte sich Hoba an der Umsetzung eines Brandschutzkonzeptes zur Sanierung des (auch „Schinkelbau“ genannten) Gesellschaftshauses.



Heute hat dort das Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung sein Domizil gefunden und kann Forschungsarbeit und Musikpflege in einem einmaligen historischen Ambiente genießen.

Ausführender Architekt/Planer

Prof. Dipl.-Ing. Dieter Quiram & Partner Architekten, Braunschweig

Verarbeitendes Unternehmen

Tischlerei Schwesig GbR, Salzwedel

Eingesetzte HOBA
Brandschutz-Elemente

Konstruktion

  • Holz
  • Glas

Bauart / Baujahr

Sanierung / 2004