Umbau des alten Rathauses in Magdeburg

  • Umbau des alten Rathauses in Magdeburg
  • Umbau des alten Rathauses in Magdeburg

Projekte suchen

Gebäudetyp

 Öffentliche Gebäude/Schulen/Hotel
 Verwaltungsgebäude/Unternehmen/Bank
 Kliniken/Seniorenheime
 Museen/Kultur/Kirche

Material

 Holz
 Holz-Glas
 Holz-Glas-Stahl
 Glas-Stahl
 Glas
 HOBA-Panel

Bauart

 Neubau
 Umbau/Umnutzung
 Sanierung

 

 

Eine Systemglaswand mit Silikonfugen und eine Edelstahlrahmen-Ganzglastür sorgen im alten Rathaus Magdeburg für ein harmonisches Miteinander von Renaissance und Heute.

Das alte Rathaus in Magdeburg liegt am Marktplatz und entstand zwischen 1691 und 1698. Es ist ein zweigeschossiger Sandsteinbau im Renaissancestil. Während des 19. Jahrhunderts kam es zu zahlreichen Um- und Ausbauten. 1945 wurde das Haus während eines Luftangriffs größtenteils zerstört und erst 1965 bis 1969 wieder originalgetreu aufgebaut.

Im Zuge erneuter Sanierungsarbeiten wurde der Eingangsbereich und die angrenzenden Flure mit T30-2 HOBA Typ 6 Edelstahlrahmen-Ganzglastüren von der Vorhalle abgetrennt.

Die Anschlusspunkte der neuen Elemente an den Bestand wurden auf das erforderliche Minimum reduziert. Die F30-Verglasungen sind quasi in das alte Mauerwerk „gesteckt“. Schlicht, schön und die Vergangenheit der Steine würdigend.

Ausführender Architekt/Planer

Architekten BKSP, Magdeburg

Verarbeitendes Unternehmen

Schulz und Söhne, Stahl und Metallbau GmbH, Halberstadt

Eingesetzte HOBA
Brandschutz-Elemente

Konstruktion

  • Glas-Stahl
  • Glas

Bauart / Baujahr

Sanierung / 2005