Parkhaus Engelenschanze, Münster/Westfalen

  • Parkhaus Engelenschanze, Münster/Westfalen
  • Parkhaus Engelenschanze, Münster/Westfalen
  • Parkhaus Engelenschanze, Münster/Westfalen
  • Parkhaus Engelenschanze, Münster/Westfalen

Projekte suchen

Gebäudetyp

 Öffentliche Gebäude/Schulen/Hotel
 Verwaltungsgebäude/Unternehmen/Bank
 Kliniken/Seniorenheime
 Museen/Kultur/Kirche

Material

 Holz
 Holz-Glas
 Holz-Glas-Stahl
 Glas-Stahl
 Glas
 HOBA-Panel

Bauart

 Neubau
 Umbau/Umnutzung
 Sanierung

 

 

Architektur und Brandschutz gehen Hand in Hand. Mit silikonverfugten Verglasungen und Brandabschnittstüren von HOBA.

Das Parkhaus Engelenschanze ist durch seine exponierte Ecklage bereits von weit her sichtbar. Es ist Bestandteil einer klassischen Blockrandbebauung, nimmt vorhandene Baufluchten auf und stellt sich in den Dialog zur Nachbarbebauung. Es entstand ein originärer, eigenständiger und selbstbewusster Baukörper mit hoher Identität - ein Ort im Stadtgefüge Münsters. 

Die optimale Funktion des Parkhauses bezieht sich auf Klarheit und Übersichtlichkeit der Wegeführungen, auf Freundlichkeit und Offenheit des Baukörpers, auf Farbgebung und Lichtführung in den Ebenen.Der architektonische Ansatz mit dem Wunsch nach größtmöglicher Transparenz wird durch die verwendeten Brandschutzelemente von HOBA (silikonverfugte Verglasungen, Brandabschnittstüren mit maximalem Glasanteil) unterstützt. Sie runden das gewünschte Bild ab und bilden eine positive räumliche Gesamtatmosphäre. 

Ausführender Architekt/Planer

Petry + Wittfoht Freie Architekten BDA, Stuttgart

Verarbeitendes Unternehmen

Brandschutz Schotemeier Ingenieur- Metallbau GmbH, Bad Bentheim

Bauherr

WBI, Westfälische Bauindustrie GmbH, Münster

Eingesetzte HOBA
Brandschutz-Elemente

Konstruktion

  • Glas-Stahl
  • Glas

Bauart / Baujahr

Neubau / 2003