Sanierung des Geschäftsgebäudes „Hohe Bleichen“ in Hamburg

  • Sanierung des Geschäftsgebäudes „Hohe Bleichen“ in Hamburg
  • Sanierung des Geschäftsgebäudes „Hohe Bleichen“ in Hamburg
  • Sanierung des Geschäftsgebäudes „Hohe Bleichen“ in Hamburg

Projekte suchen

Gebäudetyp

 Öffentliche Gebäude/Schulen/Hotel
 Verwaltungsgebäude/Unternehmen/Bank
 Kliniken/Seniorenheime
 Museen/Kultur/Kirche

Material

 Holz
 Holz-Glas
 Holz-Glas-Stahl
 Glas-Stahl
 Glas
 HOBA-Panel

Bauart

 Neubau
 Umbau/Umnutzung
 Sanierung

 

 

Formschön und einzigartig: Die Sanierung des Geschäftsgebäudes „Hohe Bleichen“ mit punktgehaltener Brandschutzverglasung.

Das Geschäftshaus Hohe Bleichen 19 ist um 1900 im klassizistischen Stil der Jahrhundertwende erbaut und besteht aus einem viergeschossigen Kontorhaus. In Absprache mit dem Amt für Denkmalschutz wurde das Gebäude umfangreich saniert: Das vorhandene Dach wurde abgetragen und durch zwei gestaffelte Geschosse mit zeitnahem Design ergänzt. 

In den neuen Ober- und Staffelgeschossen sind so lichtdurchflutete, moderne Büroflächen in historischem Kontext entstanden. Die Grundflächen im Erdgeschoss wurden variabel gestaltet und für den hochwertigen Einzelhandel optimal nutzbar gemacht.

Der im Zuge der Sanierung notwendige bauliche Brandschutz ist mit HOBA Elementen sicher gestellt und erstreckt sich über alle 5 Obergeschosse. Kombinationen aus den Werkstoffen Holz und Glas eigneten sich dabei perfekt um die hohen gestalterischen Ansprüche umzusetzen. 

Aufgrund der vorherrschenden räumlichen Situation im Treppenhaus, entwickelte HOBA in enger Zusammenarbeit mit den Planern vom Architekturbüro Bernd Leusmann eine konstruktive Besonderheit: Zur Fixierung der Brandschutz-Glasscheiben wurden die Punkthalterungen für die sonst nur mit Silikon verbundenen Glasscheiben am Geländer befestigt. Durch diesen „Kunstgriff“ konnte die notwendige Lastabtragung hergestellt und gleichzeitig die Forderung nach Absturzsicherheit an den Etagenabschlüssen zum Treppenhaus hin gewährleistet werden.

Ausführender Architekt/Planer

Architekturbüro Bernd Leusmann, Hamburg

Verarbeitendes Unternehmen

Tischlerei Döbler GmbH, Hamburg

Eingesetzte HOBA
Brandschutz-Elemente

Konstruktion

  • Glas-Stahl
  • Glas

Bauart / Baujahr

Sanierung / 2007